Dipl.-Ing. (Elektrotechnik), LL.M., Patentanwalt, Zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt und dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO), European Patent Litigator, Director of MB (UK) Ltd.

Kay Rupprecht

Kontaktdaten
München, Düsseldorf
Expertise

Marineführungs- und Waffeneinsatzsysteme, Kriegsschifftechnik, Marinewaffen

Weitere Informationen
Oder finden Sie mich hier:

Details

Steckbrief

Sprachen

Deutsch, Englisch

Studium

Elektrotechnik und Energietechnik an der Helmut Schmidt Universität in Hamburg;

Referendariat in der Zivilkammer 15 des Landgerichts Hamburg;

Master-Studium der Rechtswissenschaften an der Fernuniversität Hagen.

Fachbereiche

Elektromaschinenbau und Maschinenbau, Kraftwerkstechnik; Energietechnik, Hochspannungstechnik, Fördertechnik, Brandmeldesysteme, Kommunalfahrzeugtechnik, Medizintechnik, IT

Kay Rupprecht, LL.M., ist seit mehr als 30 Jahren als deutscher Patentanwalt sowie als European Patent Attorney tätig, und zwar mit Erfahrung auf allen Gebieten des Gewerblichen Rechtschutzes, d.h. im Markenrecht, im Designrecht und insbesondere im Patent- und Gebrauchsmusterrecht. Diese langjährigen Erfahrungen dienen als breite Basis für seine ständige Mitwirkung in den Kanzlei-spezifischen „Kompetenz-Teams“, innerhalb derer Verletzungsprozesse und Nichtigkeits- bzw. Löschungsverfahren überwiegend erfolgreich durchgeführt werden. Kay Rupprecht ist darüber hinaus zum Umgang mit Patentanmeldungen und Patenten, die ein Staatsgeheimnis darstellen, ermächtigt, darf also sogenannte „Geheimanmeldungen" bearbeiten.

Als langjähriger ehrenamtlicher Richter der Kammer für Patentanwaltssachen beim Landgericht München und dann in der nächst-höheren Instanz, dem Senat für Patentanwaltssachen beim Oberlandesgericht München sitzt Kay Rupprecht manchmal auch auf der anderen Seite der Richterbank. Bald zwei Dekaden widmet er sich als Tutor und inzwischen als Leiter der Arbeitsgemeinschaft der Patentanwaltskandidatinnen und Patentanwaltskandidaten in München auch der Ausbildung von Patentanwältinnen und Patentanwälten. Er hält sein Fachwissen insofern immer auf dem Laufenden der Entwicklung.

Als UPC-Enthusiast ist Kay Rupprecht sehr gerne auch Vorstandsmitglied und Sekretär der European Patent Litigators Association (“EPLIT”) sowie Vorsitzender der dortigen Arbeitsgruppe „Verfahrenskosten“.

 

Blog-Beiträge/Newsletter

Veröffentlichungen